News
 

Sarrazin polarisiert

Thilo Sarrazin könnte mit einer eigenen Partei in den Bundestag einziehen. (Archivbild)Großansicht

Berlin (dpa) - Fast jeder fünfte Deutsche könnte sich vorstellen, Thilo Sarrazin zu wählen, wenn er eine eigene Partei gründen würde. Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Chef Sigmar Gabriel setzen nun auf eine sachliche Debatte über Integration, die auch Probleme mit muslimischen Jugendlichen nicht tabuisiert. Bundespräsident Christian Wulff wies derweil den «Schauprozess»-Vorwurf von Sarrazin zurück.

Migration / Integration / SPD / Bundesbank
05.09.2010 · 10:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen