News
 

Sarrazin kritisiert Integrationsgipfel

Berlin (dpa) - Der wegen seiner Thesen zur Integrationswilligkeit von Muslimen heftig umstrittene frühere Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin hat den Integrationsgipfel der Bundesregierung kritisiert. Das Treffen sei aufgrund der Teilnehmer und des Gesamtkonzepts ungeeignet, Probleme zu lösen. Zugleich sprach er sich dafür aus, integrationsunwilligen Migranten staatliche Zuwendungen komplett zu streichen. Kanzlerin Angela Merkel hat für Mittwoch Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Sport und von Migrantenverbänden eingeladen. Hauptthemen sollen Sprache, Bildung und Integration sein.

Migration / Integration
31.10.2010 · 02:26 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen