News
 

Sarrazin freut sich auf lebhafte Debatte auf Frankfurter Buchmesse

Berlin (dts) - Der wegen seiner Thesen zur Integrations-Politik umstrittene Sachbuch-Autor Thilo Sarrazin sieht seinem geplanten Auftritt auf der Frankfurter Buchmesse gelassen entgegen: "Wer die Hitze nicht erträgt, soll sich aus der Küche fernhalten. Grundsätzlich freue ich mich über die lebhafte Debatte, auch auf der Buchmesse", sagte er in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus". Sein Publikum sei im Vergleich zu sonstigen politischen Veranstaltungen "erstaunlich jung", so Sarrazin weiter.

"Sonst hat man es da eher mit Leuten über 60 zu tun." Die Zuschriften auf sein Buch umfassen laut Sarrazin mittlerweile acht Ordner. Die Reaktionen würden sich dabei über das gesamte politische Spektrum erstrecken. Dem rechten Rand entstammen aber lediglich etwa fünf Prozent, schätzt der Autor. Er selbst lehne "jedwede extremistische Gruppierung ab", so Sarrazin.
DEU / Literatur / Gesellschaft
02.10.2010 · 09:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen