News
 

Sarkozys Prioritäten für G20- und G8-Präsidentschaft

Paris (dpa) - Präsident Nicolas Sarkozy stellt heute erstmals seine Pläne für den Vorsitz Frankreichs in der G20 und G8 vor. In seiner einjährigen Amtszeit in diesen Gremien will Sarkozy das Weltwährungssystem erneuern, die Wirtschaftspolitiken besser koordinieren und die Rohstoffpreise stabilisieren. Im März will der französische Staatschef in Peking eine Expertenkonferenz über Währungsfragen eröffnen.

International / G20 / G8 / Frankreich
24.01.2011 · 04:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen