News
 

Sarkozy und Cameron zu Besuch Tripolis

Tripolis (dts) - Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy und Großbritanniens Premierminister David Cameron sind am Donnerstag zu einem Blitzbesuch nach Tripolis gereist. Das bestätigte die britische Regierung. Die beiden Politiker sind damit die ersten westlichen Staats- und Regierungschefs, die in das Land reisen, nach dem Ende der Gaddafi-Führung.

Der französische Finanzminister François Baroin sprach im Rundfunksender France Info von einem "historischen Augenblick". Geplant sei zunächst ein Treffen mit dem Vorsitzenden des Übergangsrates (NTC), Mustafa Abdel Dschalil. Später wolle man weiter nach Bengasi reisen, so der NTC-Vize Abdel Hafis Ghoga. Frankreich und Großbritannien hatten den NATO-Militäreinsatz gegen Gaddafi vorangetrieben und sich in großem Umfang daran beteiligt.
Libyen / Parteien
15.09.2011 · 11:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen