News
 

Sarkozy nennt Anschlag vor jüdischer Schule nationale Tragödie

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy hat den Anschlag vor einer jüdischen Schule in Toulouse als nationale Tragödie bezeichnet. Für morgen ordnete er eine Schweigeminute in allen Schulen an. Ein Unbekannter hatte am Morgen vier Menschen getötet, darunter einen Lehrer und seine beiden Kinder im Alter von drei und sechs Jahren. In den vergangenen Tagen hatte es bereits zwei Anschläge in der Gegend gegeben, bei denen der Täter auch auf einem Motorroller floh - spekuliert wird daher über einen Serientäter.

Terrorismus / Frankreich
19.03.2012 · 14:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen