News
 

Sarkozy muss Wahlschlappe befürchten

Nicolas SarkozyGroßansicht
Paris (dpa) - Das bürgerlich-rechte Regierungslager von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy muss sich auf eine bittere Niederlage bei den Regionalwahlen einstellen. Vor dem ersten Wahlgang an diesem Sonntag sehen Umfragen die Linken klar vorn.

Das Regierungslager kommt landesweit gerade einmal auf 28,5 Prozent der Stimmen, so eine Untersuchung in der Tageszeitung «Le Parisien» vom Freitag. Die linken Listen liegen zusammen bei 51,5 Prozent.

Die UMP von Sarkozy muss befürchten, in keiner der 26 französischen Regionen eine Mehrheit zu bekommen. Eine endgültige Entscheidung fällt aber voraussichtlich erst im zweiten Wahlgang am 21. März. Beim ersten Urnengang am Sonntag ist eine absolute Mehrheit für den Wahlsieg notwendig.

Wahlen / Frankreich
12.03.2010 · 12:54 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen