News
 

Sarkozy: Im Notfall «gezielte Aktionen» gegen Gaddafi

Brüssel (dpa) - Der französische Präsident Nicolas Sarkozy hat als letztes Mittel gegen die Gewalttaten des Gaddafi-Regimes «gezielte Aktionen» gefordert. Frankreich und Großbritannien seien unter bestimmten Bedingungen dazu bereit, sagte Sarkozy beim Libyen-Sondergipfel in Brüssel. Militäraktionen kämen allerdings nur «rein defensiv» in Frage, beispielsweise, wenn der libysche Diktator Gaddafi chemische Waffen gegen sein Volk einsetzen sollte.

EU / Gipfel / Libyen
11.03.2011 · 12:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen