News
 

Sarkozy: Burkas in Frankreich unerwünscht

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Sarkozy hat den Ganzkörperschleier muslimischer Frauen als Zeichen der Unterdrückung bezeichnet. Er erklärte die Burka zu einem in Frankreich unerwünschten Kleidungsstück. Das Problem sei kein religiöses, sondern ein Problem der Freiheit und ein Problem der Würde der Frau, sagte er in Versailles. Sarkozy stellte sich damit indirekt gegen US- Präsident Barack Obama. Der hatte vor drei Wochen in seiner Kairo- Rede für Toleranz gegenüber muslimischer Kleidung geworben.
Gesellschaft / Religion / Frankreich
22.06.2009 · 18:18 Uhr
[8 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen