News
 

SAP soll 345 Millionen Dollar an US-Softwarefirma zahlen

Washington (dpa) - Für SAP kommt es knüppeldick: Erst soll der deutsche Softwarekonzern wegen Datendiebstahls eine Milliardensumme an den Erzrivalen Oracle überweisen; und nun verhängt eine texanische Jury auch noch eine Strafe von 345 Millionen Dollar. SAP habe ein Patent der weithin unbekannten US-Firma Versata Software verletzt, lautet der Vorwurf. SAP denkt darüber nach, gegen das Urteil vorzugehen.

Computer / Internet / Software / USA / Deutschland
17.05.2011 · 03:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen