News
 

San Francisco geht gegen «Happy Meals» vor

San Francisco (dpa) - Die US-Metropole San Francisco will Fast- Food-Ketten verbieten, den Verkauf von ungesunden «Happy Meals» durch Spielzeug-Geschenke anzukurbeln. Der Stadtrat, der das Verbot angeschoben hatte, sprach von einem Sieg für die Gesundheit der Kinder. Der Bürgermeister will zwar ein Veto gegen die Entscheidung einlegen. Der Entwurf sei aber nicht in Gefahr, hieß es. Das Gesetz soll im Dezember 2011 in Kraft treten. Dann dürfen Fast-Food-Ketten nur noch kalorienärmeren Kindergerichten Spielzeuge als Werbegeschenk beilegen.

Essen / Gesundheit / Kinder / USA
04.11.2010 · 01:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen