News
 

San Francisco: Explosion von Gaspipeline setzt Wohnviertel in Brand

San Francisco (dts) - Im kalifornischen San Bruno, einem Vorort von San Francisco, ist nach der Explosion einer Gaspipeline ein Wohnviertel in Brand geraten. Nach Angaben der Behörden wurden durch das Unglück mindestens 53 Häuser schwer beschädigt, zudem kam mindestens ein Mensch ums Leben. Knapp 30 Personen wurden mit Brandverletzungen in Krankenhäuser eingeliefert.

Die Opferzahlen werden laut den Rettungskräften jedoch wahrscheinlich noch weiter steigen. Bewohner umliegender Häuser wurden von den Behörden evakuiert. Die Ursache des Unglücks wird nach Angaben des Gouverneursbüros noch untersucht. Der Unglücksort liegt in der Nähe des Internationalen Flughafens von San Francisco. Augenzeugen berichteten von einem lauten Knall und schwankenden Häusern nach der Explosion. Zudem sei ein Feuerball hunderte Meter hoch in die Luft geschossen.
USA / Unglücke
10.09.2010 · 08:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen