News
 

Samsung verkauft im dritten Quartal mehr Handys als Apple

Washington (dts) - Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung hat im dritten Quartal weltweit mehr Smartphones verkauft als sein US-Konkurrent Apple. Wie der US-Marktforscher Strategy Analytics am Freitag mitteilte, verkaufte Samsung 23,8 Prozent aller 117 Millionen global verkauften Internethandys. Apples iPhone hingegen machte nur noch 14,6 Prozent der weltweiten Verkäufe aus.

"Die einzige wirkliche Konkurrenz für Samsung ist das iPhone 4S", sagte Fondsmanager Kim Hyun Joong von Midas Asset Management. Die fünfte Version des populären Handys von Apple wurde in den ersten drei Tagen vier Millionen Mal verkauft. Das ist mehr als doppelt so häufig wie sein Vorgänger. Doch Samsung will dagegen halten und veröffentlicht im November sein Galaxy Nexus mit der neuen Version des Google-Betriebssystems Android. Bleibt abzuwarten, wie sich das Weihnachtgeschäft auf den Absatz von Smartphones auswirken wird.
USA / Internet / Telekommunikation
29.10.2011 · 11:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen