News
 

Sammer bleibt Sportdirektor des DFB

Hamburg (dts) - Matthias Sammer wird doch nicht als Sportdirektor zum Hamburger SV wechseln. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitagnachmittag mit. Sammer werde demnach weiterhin seine Funktion als Sportdirektor des DFB ausführen.

In einem Gespräch mit DFB-Präsident Theo Zwanziger und Generalsekretär Wolfgang Niersbach habe Sammer am Rande der turnusmäßigen Präsidiumssitzung des DFB deutlich gemacht, dass er seinen bis 2013 laufenden Vertrag erfüllen möchte. Zwanziger begrüßte die Entscheidung: "Matthias Sammer hat in den vergangenen Jahren viele positive Dinge für die Entwicklung des deutschen Fußballs auf den Weg gebracht. Wir freuen uns, dass er seine engagierte Arbeit im Nachwuchsbereich auch in Zukunft fortsetzen wird." Matthias Sammer, der 2006 das Amt des Sportdirektors übernommen hatte, begründete seine Entscheidung: "Nach reiflicher Überlegung und vor dem Hintergrund, dass eine schnelle Stellungnahme gefordert war, bin ich zu dieser Entscheidung gekommen. Das Interesse des HSV ehrt mich sehr, aber es warten beim DFB noch viele Aufgaben, auf die ich mich freue."
DEU / Fußball / Bundesliga
21.01.2011 · 16:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen