News
 

Salih verweigert Unterschrift - Golfstaaten setzten Vermittlung aus

Sanaa (dpa) - Die Golfstaaten haben ihre Vermittlungsbemühungen im Jemen eingestellt. Das berichtet der arabische Sender Al-Dschasira. Grund ist die wiederholte Weigerung von Präsident Ali Abdullah Salih, einen Plan zur Machtübergabe zu unterzeichnen. Salih hatte sich gestern zum dritten Mal vor der Unterzeichnung des vom Golf-Kooperationsrat ausgearbeiteten Kompromisspapiers gedrückt. Der Vorschlag hätte ihm einen geordneten Rückzug ermöglicht. Salih ist seit 32 Jahren an der Macht.

Konflikte / Jemen
23.05.2011 · 03:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen