News
 

Salih gibt zu spät nach: Wahlen noch in diesem Jahr

Sanaa (dpa) - Nach wochenlangen Massenprotesten hat der jemenitische Präsident Ali Abdullah Salih ein weiteres Stück nachgegeben. Der seit 32 Jahren amtierende Herrscher stimmte vorgezogenen Wahlen noch in diesem Jahr zu. Er folgte damit einer ursprünglichen Forderung der Opposition. Nach der blutigen Unterdrückung ihrer Proteste verlangt diese aber inzwischen den sofortigen Rücktritt des Staatschefs. Salih selbst strebt keine weitere Kandidatur mehr an.

Unruhen / Jemen
23.03.2011 · 17:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen