News
 

Sängerin Kate Bush hat distanziertes Verhältnis zu ihrer Branche

London (dts) - Die britische Erfolgssängerin Kate Bush hat bis heute ein distanziertes Verhältnis zu ihrer Branche. "Ich war 16, als ich Mitte der siebziger Jahre von einer großen Plattenfirma unter Vertrag genommen wurde", sagte Bush dem "Zeit"-Magazin. "Damals hätte ich mir genauso gut ein Studium der Psychologie vorstellen können."

Sie habe dann "das Glück" gehabt, mit ihrer Musik schnell erfolgreich zu werden: "Denn dadurch wurde ich ermuntert, immer weiterzumachen. Sein Leben der Kunst widmen zu können - das ist märchenhaft", so Bush weiter. Aber die Sängerin macht auch Einschränkungen: "Die Musikindustrie ist ein brutales Gewerbe", sie habe immer hart für ihre Freiheit kämpfen müssen. "Das fing schon an mit meiner ersten Single, `Wuthering Heights`, die mich bekannt machte. Die Plattenfirma wollte sie ursprünglich nicht, sie hatten ein anderes Lied ausgesucht, und ich musste lange mit ihnen streiten, um sie von meiner Meinung zu überzeugen. Weil ich aber das Glück des schnellen Erfolges hatte, hörte man mir seither aufmerksamer zu", sagte die Sängerin.
Großbritannien / Leute / Musik
12.05.2011 · 10:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen