News
 

Sachsen: Techniker tauscht Privatsender durch MDR aus

Dresden (dts) - In Sachsen hat am Donnerstag offensichtlich ein Mitarbeiter eines technischen Dienstleisters versehentlich den Privatsender "R.SA" auf mehreren Frequenzen abgeschaltet und dafür das Programm des öffentlich-rechtlichen "MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt" aufgeschaltet. Das berichtet das Branchenmagazin "Radioszene". Ab Donnerstagmittag war demnach für rund zehn Stunden der Konkurrenzsender des privaten Oldie-Programms auf den Frequenzen 92,4 und 99,7 MHz zu hören.

Während die sich telefonisch beschwerenden Hörer beschwichtigt wurden, sollen die Spots der Werbekunden von "R.SA" nun kostenlos wiederholt werden.
DEU / SAC / Medien / Radio / Kurioses
15.06.2012 · 22:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen