News
 

Sachsen-FDP ohne Empfehlung für Gauck oder Wulff

Dresden (dpa) - Sachsens FDP-Fraktion gibt den von ihr entsandten Wahlleuten bei der Wahl des Bundespräsidenten keine Empfehlung für den Kandidaten von Schwarz-Gelb, Christian Wulff. Die Wahl sei «eine Gewissensentscheidung», sagte Fraktionschef Holger Zastrow in Dresden. Gestern hatte sich der Landesparteirat mit großer Mehrheit für den Gegenkandidaten von SPD und Grünen, Joachim Gauck, ausgesprochen. Den FDP-Wahlleuten gab das Gremium für den 30. Juni aber ausdrücklich keine Wahlempfehlung mit.
Bundespräsident / Sachsen
11.06.2010 · 17:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen