News
 

Sachsen: Dritte Bombendrohung gegen Gymnasium bei Leipzig

Markkleeberg (dts) - In Markkleeberg bei Leipzig hat es am Donnerstag die dritte Bombendrohung innerhalb von sechs Tagen gegen das Rudolf-Hildebrand-Gymnasium gegeben. Nach Polizeiangaben wurden die rund 1.000 Schüler am Donnerstagmorgen wieder nach Hause geschickt, weil sich erneut ein anonymes Schreiben mit einer Bombendrohung auf dem Schulgelände gefunden wurde. Rund 20 Polizeibeamte durchsuchten mit Spürhunden das Gebäude, fanden aber keine verdächtigen Gegenstände.

Bereits am vergangenen Samstag und am Montag war das Rudolf-Hildebrand-Gymnasium ganztägig geschlossen worden. Am Samstag musste durch eine Bombendrohung der "Tag der offenen Tür" ausfallen, am Montag war erstmals der Unterricht abgesagt worden. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt wegen des Verdachts auf Androhung von Straftaten.
DEU / SAC / Kriminalität
10.03.2011 · 21:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen