News
 

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident mit Wahlergebnis zufrieden

Magdeburg (dts) - Der ausscheidende Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Wolfgang Böhmer, hat sich zufrieden mit dem Ergebnis der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt gezeigt. Er wünsche sich im Sinne der Stabilität eine Fortsetzung der großen Koalition. SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles bezeichnete die "demokratische Kultur" als großen Gewinner der Wahl, weil die NPD es nicht in den Landtag geschafft habe.

Der klare Verlierer der Wahl sei die FDP, sagte Nahles unter dem Jubel ihrer Anhänger in der Parteizentrale in Berlin. Auch die CDU sei Verlierer, weil sie zurecht Stimmen verloren habe. Die Linken-Parteivorsitzende Gesine Lötzsch zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis. Der "Erpressungsversuch" der SPD, dass die Linke klein gehalten werden müsse, sei nicht aufgegangen. Die SPD müsse sich fragen, ob sie weiter CDU-Politik machen oder mit der Linken zusammen arbeiten wolle. Die Grünen-Bundesvorsitzende Claudia Roth bezeichnete das Ergebnis für ihre Partei als "wunderbar". Die stellvertretende FDP-Vorsitzende Cornelia Pieper bezeichnete das Ergebnis als "enttäuschend". Das gute Ergebnis für die Grünen habe mit den weltweiten Ereignissen der letzten Wochen zu tun.
DEU / SAH / Wahlen
20.03.2011 · 18:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen