News
 

Sachsen-Anhalts Kulturkonvent schlägt Alarm wegen Kürzungen

Halle (dts) - Der Kulturkonvent des Landes Sachsen-Anhalt hat seinen Moderator Olaf Zimmermann damit beauftragt, in einem Brief an alle Landtagsabgeordneten gegen die geplanten Kürzungen des Landesetats für Kultur um knapp zehn Prozent bis 2013 zu protestieren. Wie die in Halle erscheinende "Mitteldeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe) berichtet, sieht der im Oktober gegründete Konvent seine Aufgabe durch diese Landespläne massiv bedroht. Ein zukunftsfähiges Kulturkonzept könne man nicht entwickeln, wenn man von vornherein unter dem Spardruck stehe, sagte Ulrich Katzer, der für den Deutschen Bühnenverein im Konvent sitzt, der Zeitung.

Hintergrund ist ein Konzept, das den Konventsmitgliedern bei ihren Beratungen am Montag vorgelegt wurde. Darin ist eine Absenkung der Haushaltsmitteln von derzeit 92 auf dann 84,3 Millionen Euro bis 2013 vorgesehen.
DEU / SAH / Bühne
15.11.2011 · 18:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen