News
 

Sachsen-Anhalt: Rückkehr zur Ganztagsbetreuung wird deutlich teurer

Magdeburg (dts) - Die Rückkehr zur Ganztagsbetreuung für alle Kinder in Sachsen-Anhalt wird mehr kosten als vorgesehen - 41 Millionen Euro. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Montagausgabe). Ab August 2013 sollen Eltern unabhängig von ihren Beschäftigungsverhältnissen ihre Jüngsten zehn Stunden in Krippe oder Kindergarten betreuen lassen können.

Das Finanzministerium hatte die Kosten dafür bisher auf 15 Millionen Euro geschätzt, das Sozialministerium auf mindestens 30 Millionen Euro. Doch jetzt von Sozialminister Norbert Bischoff (SPD) vorlegte, genaue Berechnungen, die von einer durchschnittlichen Betreuungszeit von acht Stunden pro Tag ausgehen, haben Kosten von 41 Millionen Euro ergeben. Um dennoch die 30-Millionen-Grenze nicht zu überschreiten, hat Bischoff seinen Parteifreund, Kultusminister Stephan Dorgerloh, aufgefordert, elf Millionen Euro für die Frühhort-Betreuung für Grundschulkinder zu übernehmen. Doch Dorgerloh lehnt dies nach Angaben eines Sprechers ab. Das Finanzierungsmodell sei daher zunächst aus Bischoffs Grobkonzept gestrichen worden, das dieser kommende Woche erstmals dem Kabinett präsentieren will.
DEU / SAH / Bildung / Familien
03.10.2011 · 06:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen