News
 

Sachsen-Anhalt: Mindestens 14 Verletzte bei Wohnhausbrand in Halle

Halle/Saale (dts) - Bei einem Wohnungsbrand in Halle in Sachsen-Anhalt sind mindestens 14 Bewohner verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Brand in der fünften Etage eines Wohnhauses im Stadtteil Halle-Neustadt ausgebrochen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Die Verletzten wurden mit Rauchgasvergiftungen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Medienberichten zufolge soll es sich um einen möglichen Brandanschlag handeln, bisher konnte dies die Polizei allerdings nicht bestätigen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Feuers dauern noch an.
DEU / SAH / Polizeimeldung / Unglücke
06.02.2011 · 08:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen