News
 

Sachsen-Anhalt: Haseloff will abgewanderte Fachkräfte mit Werbe-Offensive zurücklocken

Magdeburg (dts) - Im Kampf gegen den Fachkräftemangel will die Landesregierung mit einer Werbe-Offensive zehntausende abgewanderte Sachsen-Anhalter zurück in die Heimat locken. "Wir planen für September oder Oktober eine mediale Offensive, um Abgewanderte zur Rückkehr zu bewegen. Wir werden bundesweit Anzeigen und Spots schalten, plakatieren und auch die neuen Medien wie E-Mails und Twitter einsetzen. Wir werden alle Medienkanäle nutzen", sagte Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) der "Mitteldeutschen Zeitung" (Sonnabend-Ausgabe).

Die Initiative soll an die Rückkehrer-Aktion "Pfiff" anknüpfen. Damit konnten laut Haseloff 3.000 Familien zurück geholt werden. "Das ist gut, war aber nur eine methodische Einarbeitung. Jetzt müssen wir powern und in die Fläche rein. Wir brauchen zehntausende Fachkräfte in den nächsten` Jahren", sagte der Regierungschef. Sachsen-Anhalt hat seit der Wiedervereinigung mehr als 500.000 Einwohner verloren. Bis 2016 werden jährlich 30.000 Fachkräfte fehlen.
DEU / SAH / Parteien / Arbeitsmarkt
01.07.2011 · 18:38 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen