News
 

Sachsen-Anhalt beteiligt sich an Kosten für Steuer-CD

Magdeburg (dpa) - Das Land Sachsen-Anhalt beteiligt sich an den Kosten für den Aufkauf einer Daten-CD mit mutmaßlichen Steuersündern. Nach einem Verteilungsschlüssel zwischen Bund und Ländern zahle das Land rund 50 000 Euro, sagte der Sprecher des Finanzministeriums, Wolfgang Borchert, der dpa. Auch wenn in Sachsen-Anhalt selbst kein Steuersünder erwischt werde, profitiere das Land von den erwarteten Mehreinnahmen über den Länderfinanzausgleich. Nordrhein-Westfalen hatte eine Daten-CD mit 3000 möglichen Steuerhinterziehern angekauft und nach Medienberichten drei bis vier Millionen Euro gezahlt.

Kriminalität / Steuern
17.10.2011 · 12:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen