News
 

Sacharow-Preis ehrt «Arabischen Frühling»

Menschen strömen am 1.2.2011 an einem Panzer vorbei auf den Tahrir-Platz in Kairo. Jetzt werden Aktivisten des Großansicht

Straßburg (dpa) - Zwei Aktivisten des «Arabischen Frühlings» nehmen heute den Sacharow-Preis des EU-Parlaments entgegen. In Straßburg anwesend sind die 26-jährige Bloggerin Asmaa Mahfus aus Ägypten und der Libyer Ahmed al-Subair Ahmed al-Sanussi.

Die Anwältin Rasan Saituneh aus Syrien lebt im Untergrund und ihr Landsmann, der politische Karikaturist Ali Farsat, konnte aus administrativen Gründen nicht nach Frankreich reisen.

Posthum geehrt wird der Tunesier Mohammed Bouazizi, der sich 2010 anzündete und zur Symbolfigur der Revolution in seinem Land wurde. Der mit 50 000 Euro dotierte Preis wird seit 1988 verliehen. Im vergangenen Jahr ging er an den kubanischen Dissidenten Guillermo Fariñas.

Links zum Thema
Website EU-Parlament
EU / Parlament / Auszeichnungen
14.12.2011 · 06:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen