News
 

Saarland: Kramp-Karrenbauer zur Ministerpräsidentin gewählt

Berlin (dts) - Die bisherige saarländischen Sozialministerin, Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), ist im zweiten Wahlgang zur Ministerpräsidentin des Landes gewählt worden. Kramp-Karrenbauer hat in zweiten Durchgang die benötigten 26 Stimmen erhalten. Der SPD-Fraktionschef Heiko Maas erhielt nur 25 Stimmen.

Im ersten Wahlgang hatte die CDU-Politikerin lediglich 25 Stimmen bekommen und damit die erforderliche Mehrheit von 26 Stimmen um eine Stimme verfehlt. SPD-Fraktionschef Heiko Maas bekam ebenfalls 25 Stimmen, zudem gab es eine Enthaltung. Die Landtagssitzung war daraufhin unterbrochen worden. Kramp-Karrenbauer übernimmt damit nach zwölf Jahren das Amt von Peter Müller. Im Mai dieses Jahres hatte Müller bereits den CDU-Landesvorsitz an Kramp-Karrenbauer abgegeben. Die 49-jährige Kramp-Karrenbauer ist im Falle ihrer Wahl neben Christine Lieberknecht (Thüringen) und Hannelore Kraft (Nordrhein-Westfalen) die derzeit dritte weibliche Chefin eines Landeskabinetts.
DEU / Parteien / Wahlen
10.08.2011 · 12:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen