News
 

Saab muss aufgeben und geht in Insolvenz

Stockholm (dpa) - Die schwedische Automarke Saab steht endgültig vor dem Aus. Das seit neun Monaten mit leeren Kassen und hohen Schulden stillstehende Unternehmen beantragte selbst die Insolvenz. Als Grund nannte Unternehmenschef Victor Muller den Rückzug des chinesischen Autokonzerns Youngman. Vorausgegangen war die Verweigerung von Produktionslizenzen durch den früheren Saab-Eigner General Motors in den USA. Saab kann seinen 3500 Beschäftigten im Stammwerk die seit Ende November fälligen Löhne und Gehälter nicht zahlen.

Auto / Schweden
19.12.2011 · 15:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen