News
 

S-Bahn fährt in Gerölllawine

Icking (dpa) - Eine S-Bahn ist südlich von München in eine Schlamm- und Gerölllawine gefahren. Die etwa 15 mal 15 Meter große Mure war am Mittag niedergegangen, kurz bevor der Zug die Stelle erreichte. Die Bahn sprang mit dem vorderen Drehgestell aus dem Gleis. Von den 45 Fahrgästen wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr holte die Insassen aus den Waggons.
Verkehr / Wetter / Unwetter
06.07.2009 · 15:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen