News
 

RWI: Verbraucher zahlen jährlich 35 Milliarden Euro für Klimaschutz

Berlin (dts) - Die Verbraucher in Deutschland tragen bereits heute klimapolitische Lasten in Höhe von rund 35,1 Milliarden Euro pro Jahr. Das geht aus Berechnungen des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) für die Tageszeitung "Die Welt" (Donnerstagausgabe) hervor. Nach der Aufstellung der RWI-Ökonomen tragen die Verbraucher direkt oder indirekt eine ganze Reihe von hauptsächlich klimapolitisch begründeten Steuern und Abgaben. So nahm der Fiskus im vergangenen Jahr allein 17,4 Milliarden Euro Ökosteuer ein. Die Umwälzung der Kosten für CO2-Zertifikate auf den Strompreis schlug mit ungefähr 7,5 Milliarden Euro zu Buche. Die erhöhte Vergütung für Strom nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz machte 2008 rund neun Milliarden Euro aus. Desweiteren zahlten die Verbraucher laut RWI erhöhte Kosten für Biokraftstoffe von rund 700 Millionen Euro. Die Förderung der ebenfalls klimapolitisch begründeten Kraft-Wärme-Kopplung erhöhte die Stromrechnung der Deutschen um rund 500 Millionen Euro. Pro Haushalt ergebe sich so laut RWI eine klimapolitisch begründete Belastung von 877 Euro pro Jahr oder 73,12 Euro pro Monat und Haushalt.
DEU / Umwelt / Steuern
09.12.2009 · 16:59 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen