News
 

RWE: Keine Alternative zur Kernenergie

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor der Bundesratssitzung zu den längeren Atomlaufzeiten hat der Stromkonzern RWE zu einer sachlicheren Debatte aufgerufen. Ohne das von Schwarz-Gelb beschlossene Laufzeitplus für die 17 deutschen Meiler würden in den nächsten drei Jahren 7500 Megawatt an Kernenergie-Leistungen abgeschaltet. Das sagte RWE-Vorstand Gerd Jäger der dpa. Morgen befasst sich die Länderkammer mit der Laufzeitverlängerung und dem Energiekonzept für mehr Ökostrom. Die Regierung hat die Gesetzespakete so gestaltet, dass der Bundesrat nicht zustimmen darf.

Energie / Atom / Bundesrat
25.11.2010 · 11:11 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen