News
 

RWE: Kein Interesse mehr an Enea - Vattenfall Favorit

Essen (dpa) - Der Energiekonzern RWE hat kein Interesse mehr an der Übernahme des polnischen Energieversorgers Enea. Das sagte ein Unternehmenssprecher dem «Handelsblatt». Damit ist der schwedische Stromkonzern Vattenfall Favorit für den Kauf des 51-prozentigen Anteils, den die polnische Regierung verkaufen will. RWE hatte im vergangenen Jahr ein Gebot für die Enea-Mehrheit abgegeben und exklusiv mit der Regierung verhandelt. Die Essener zogen sich jedoch wieder zurück, weil sie die Preisforderungen für zu hoch hielten.
Energie
29.06.2010 · 09:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen