News
 

RWE bestätigt Klage gegen Stilllegung des Kernkraftwerks Biblis

Essen (dts) - Der Energiekonzern RWE will Klage gegen die vorübergehende Stilllegung des Atomkraftwerks Biblis einzureichen. Der Konzern bestätigte am Freitag entsprechende Medienberichte. Wie das Unternehmen mitteilte, gehe man davon aus, dass die Voraussetzungen für die von der Bundesregierung herangezogene Rechtsgrundlage für diese Maßnahme nicht vorliegen.

Die deutschen Kernkraftwerke erfüllten die geltenden Sicherheitsanforderungen, daher sei eine Abschaltung unter Berufung auf § 19 des Atomgesetzes nicht zulässig. Unabhängig davon unterstütze man aber die Sicherheitsüberprüfung der Kernkraftwerke. Die Bundesregierung hatte aufgrund der Probleme mit dem japanischen Atomkraftwerk Fukushima ein dreimonatiges Atommoratorium verkündet, das auch die vorübergehende Abschaltung der vor 1980 erbauten Atomkraftwerke vorsieht.
DEU / Energie / Unternehmen
01.04.2011 · 09:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen