KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Russland warnt vor Isolation Nordkoreas

Moskau/New York (dpa) - Russland hat nach dem Atomtest und den Raketenstarts in Nordkorea vor einer Isolation und Blockade des kommunistischen Landes gewarnt. «Die Tür für Verhandlungen sollte immer geöffnet bleiben.»

Dies sagte ein Sprecher des russischen Außenministeriums nach Angaben der Agentur Interfax in Moskau. Gleichzeitig kündigte der Diplomat an, dass Russland eine «neue scharfe Resolution» gegen Nordkorea im Weltsicherheitsrat mittragen werde. «Die Reaktion muss ausreichend ernst ausfallen, weil es um die Autorität des Sicherheitsrates geht», betonte der Sprecher. Russland hat derzeit den Vorsitz in dem höchsten UN-Gremium.

Die 15 Ratsmitglieder hatten am Montagabend die Tests in Nordkorea einstimmig verurteilt. Der Außenamtssprecher in Moskau wies darauf hin, dass Nordkoreas Sicherheitsbedürfnis bei möglichen Verhandlungen ernst genommen werden müsse. Pjöngjang fühle sich umzingelt und von allen Seiten bedroht.

Konflikte / Atom / UN / Nordkorea
26.05.2009 · 10:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen