News
 

Russland wählt neuen Präsidenten

Moskau (dts) - In Russland sind an diesem Sonntag knapp 110 Millionen Menschen zur Wahl eines neuen Präsidenten aufgerufen. Dabei gilt Ministerpräsident Wladimir Putin, der bereits von 2000 bis 2008 Präsident Russlands war, als Favorit für die Nachfolge von Kremlchef Dimitri Medwedjew. Laut letzten Umfragen könnte Putin bereits im ersten Wahlgang die erforderliche Zweidrittelmehrheit erreichen, eine Stichwahl würde somit entfallen.

Die Wahl des neuen Präsidenten erfolgt erstmals nach einer geänderten Verfassung für sechs Jahre und nicht wie zuvor für vier Jahre. Neben Putin gibt es vier weitere Kandidaten: Kommunistenführer Gennadij Sjuganow, der Nationalist Wladimir Schirinowskij, Sergej Mironow von der Partei Gerechtes Russland und der Milliardär Michail Prochorow. Nach Angaben der Wahlkommission deutet vieles daraufhin, dass die Wahlbeteiligung höher ausfällt als bei der Abstimmung über ein neues Parlament Anfang Dezember. Wegen der Größe Russlands, dass sich über neun Zeitzonen erstreckt, wird die Präsidentschaftswahl über insgesamt 21 Stunden vollzogen. Die Opposition fürchtet nach der umstrittenen Parlamentswahl im Dezember auch diesmal massive Wahlfälschungen. Zehntausende Freiwillige wollen daher als Wahlbeobachter Manipulationen verhindern.
Russland / Wahlen
04.03.2012 · 13:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen