News
 

Russland übergibt Bericht von Kaczynski-Absturz

Moskau (dpa) - Neun Monate nach dem tödlichen Flugzeugabsturz des polnischen Präsidenten Lech Kaczynski in Russland hat die Untersuchungskommission den Abschlussbericht an Polen übergeben. Details des Berichts sind noch nicht bekannt. Nach dem Absturz hatten russische Experten den Piloten der Maschine eine Mitschuld gegeben. Diese hätten trotz Warnung versucht, die Maschine im dichten Nebel auf dem Flughafen der westrussischen Stadt Smolensk zu landen. Die Präsidentenmaschine mit Kaczynski und 95 weiteren Passagieren stürzten ab, niemand überlebte.

Luftverkehr / Unfälle / Russland / Polen
12.01.2011 · 09:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen