News
 

Russland: Turnlegende Nikolai Andrianow gestorben

Moskau (dts) - Der russische Ausnahme-Turner Nikolai Andrianow ist im Alter von 58 Jahren in seinem Heimatort Wladimir bei Moskau verstorben. Medienberichten zufolge litt Andrianow jahrelang an Multisystematrophie, einer neurodegenerativen Erkrankung. Andrianow galt als Legende und war der weltweit erfolgreichste männliche Turner aller Zeiten.

Insgesamt gewann er bei Olympia sieben Mal Gold, fünf Mal Silber und drei Mal Bronze. Damit ist er in der ewigen Bestenliste auf Platz 9 und der erfolgreichste Turner bei Olympischen Spielen. Er nahm an den Spielen in München 1972, in Montreal 1976 und 1980 in Moskau teil. Neben den olympischen Erfolgen wurde er vier Mal Weltmeister und neun Mal Europameister.
Russland / Olympia / Leute
22.03.2011 · 16:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen