News
 

Russland: Syrische Konfliktparteien einigen sich auf Hilfe für Homs

Moskau (dpa) - Die syrischen Bürgerkriegsparteien haben sich nach Angaben Russlands auf humanitäre Hilfe für die Stadt Homs geeinigt. Rund 3000 Bewohner sollen profitieren. Die Lage in der Altstadt von Homs, die seit zwei Jahren von Regierungstruppen belagert wird, gilt als kritisch. Menschen sollen hungern. Allerdings gibt es zum Thema widersprüchliche Meldungen. Der Gouverneur der Provinz Homs sprach von einer möglichen «Evakuierung» der Altstadt. Das an Verhandlungen beteiligte UN-Flüchtlingshilfswerk bestätigte das aber nicht.

Konflikte / UN / Syrien
06.02.2014 · 15:54 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen