News
 

Russland schießt Nachrichtensatelliten ins All

Moskau (dpa) - Eine russische Trägerrakete mit einem Nachrichtensatelliten an Bord hat vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan abgehoben. Das berichtet die Agentur Interfax. An Bord befindet sich ein Satellit des US-Unternehmens Space Systems/Loral. Er soll Pay-TV-Kunden in Mexiko, den USA und Zentralamerika versorgen. Es war der zweite gelungene Start einer russischen Proton-M, seit eine defekte Rakete dieses Typs im August einen Satelliten auf eine falsche Bahn gebracht hatte.

Raumfahrt / Russland
29.09.2011 · 20:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen