News
 

Russland schießt Kommunikationssatelliten ins All

Moskau (dpa) - Russland hat erfolgreich einen US-amerikanischen Kommunikationssatelliten ins All geschossen. «Sirius 5» soll 15 Jahre lang die Verbindungen in den nordeuropäischen Ländern, im Baltikum sowie in afrikanischen Ländern südlich der Sahara verbessern. Das teilte das Kontrollzentrum bei Moskau mit. Der Start mit einer Trägerrakete vom Typ Proton-M vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan habe einwandfrei funktioniert, hieß es.

Raumfahrt / Russland
09.07.2012 · 22:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen