News
 

Russland: Medwedew fordert Urheberrechtsbestimmungen im Internet

Moskau (dts) - Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat am Freitag eine schärfere Regulierung der Urheberrechtsbestimmungen im Internet gefordert. Russland solle demnach eine Initiative voranbringen, die eine derartige Regulierung vorantreibe. Der Präsident hat sich am Freitag mit Vertretern der russischen Internetgemeinde getroffen, darunter Blogger und Autoren von Online-Medien.

Medwedew sagte weiterhin, dass der Schutz geistigen Eigentums, das Urheberrecht und die Prävention vor Internet-Kriminalität die akutesten Probleme der Web-Gemeinde darstellen würden. Er werde diese auf die Tagesordnung des kommenden G8-Gipfeltreffens setzen, erklärte der russische Präsident. Medwedew versicherte zugleich, dass die Regierung nicht die Absicht hätte, das Internet in Russland Beschränkungen zu unterwerfen.
Russland / Internet / Weltpolitik
29.04.2011 · 16:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen