News
 

Russland: Leck in Atomreaktor

St. Petersburg (dts) - Einer der vier Atomreaktoren des Kraftwerks Sosnowy Bor nahe St. Petersburg ist abgeschaltet worden, nachdem es dort zu einem Leck gekommen war. Wie ein Sprecher des Atomkraftwerks mitteilte, sei die undichte Stelle nach einem Pumpenschaden am gestrigen Abend entdeckt worden. Eine Gefährdung für die Bevölkerung und die Umwelt bestünde nicht, da die in der Umgebung des Lecks festgestellte radioaktive Strahlung unterhalb des zulässigen Grenzwertes liege. Die bereits aufgenommenen Reperaturarbeiten sollen bis zum 31. August beendet sein. Bei den Reaktoren des AKW Sosnowy Bor handelt es sich offenbar um die gleichen Modelle, die auch in Tschernobyl eingesetzt wurden, wo sich 1986 das bisher schwerste Reaktorunglück ereignete.
Russland / Unfall / AKW
28.08.2009 · 15:20 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen