News
 

Russland hofft auf stabilere Lage in der Ukraine mit Timoschenko

Moskau (dpa) - Nach der Rückkehr von Oppositionsführerin Julia Timoschenko in die ukrainische Politik gibt es auch in Russland Hoffnung auf eine stabilere Lage im krisengeschüttelten Nachbarland. Die erfahrene Politikerin könnte als mögliche neue Regierungschefin die Situation in Kiew beruhigen helfen, sagte der einflussreiche Abgeordnete Leonid Sluzki in Moskau. Russland wolle den Dialog mit der Ukraine fortsetzen, auch wenn dies nach dem Machtwechsel kompliziert werde, betonte der Chef eines wichtigen internationalen Duma-Ausschusses laut der Agentur Interfax.

Demonstrationen / Regierung / Ukraine / Russland
23.02.2014 · 12:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen