News
 

Russland fordert Gegner in Syrien zu Zurückhaltung auf

Moskau (dpa) - Russland hat wegen der blutigen Unruhen in Syrien Regierung und Opposition in dem arabischen Land zur Zurückhaltung aufgefordert. Der Einsatz von Gewalt gegen Zivilisten wie auch gegen Regierungsvertreter sei inakzeptabel und müsse gestoppt werden, hieß es in einer im Internet veröffentlichten Stellungnahme des Außenministeriums in Moskau. Russland sei wegen der Zusammenstöße in der Stadt Hama und der etwa 100 Opfer dort ernsthaft besorgt. Sanktionen des Weltsicherheitsrats gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad lehnt die UN-Vetomacht Russland bislang ab.

Unruhen / Syrien / Russland
01.08.2011 · 15:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen