News
 

Russland: Exportstopp für Getreide

Moskau (dts) - Die russische Regierung hat den Export von Getreide vorübergehend eingestellt. Nach Regierungsangaben solle der Stopp bis Ende dieses Jahres Bestand haben. Ursächlich dafür sind die extreme Trockenheit, ausgelöst durch die anhaltende Hitze und mangelndem Regen, und die noch immer lodernden Feuer.

Die diesjährige Ernte werde wahrscheinlich knapp die eigenen Bedürfnisse erfüllen, hieß es vom Landwirtschaftsministerium. Mit diesem Stopp solle auch sichergestellt werden, dass die Nahrungsmittelpreise weiterhin unter Kontrolle bleiben. Schon jetzt gebe es allerdings Berichte, dass in Moskau die Preise für Brot um 20 Prozent gestiegen seien. Russland ist der größte Produzent von Weizen, Gerste und Roggen.
Russland / Nahrungsmittel
15.08.2010 · 08:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen