News
 

Russland: Duma entscheidet über Amnestie für Greenpeace-Aktivisten

Moskau (dts) - Die Duma, die erste Kammer des russischen Parlaments, hat über eine Amnestie für die 30 im September verhafteten Greenpeace-Aktivisten entschieden. Wie die Umweltorganisation am Mittwoch mitteilte, werde am frühen Nachmittag noch eine Abstimmung über einen entsprechenden Gesetzesentwurf stattfinden, man gehe jedoch davon aus, dass er angenommen werde. Damit sollte das Vorgehen der russischen Justiz gegen die Besatzungsmitglieder des Greenpeace-Schiffs "Arctic Sunrise" in absehbarer Zeit enden.

Dann könnten die Aktivisten in ihre Heimatländer zurückkehren. Peter Willcox, der Kapitän der "Arctic Sunrise", sagte dazu: "Es ist jetzt fast vorbei und wir werden vielleicht bald frei sein, aber es gibt keine Amnestie für die Arktis." Diese sei immer noch durch Ölfirmen und den Klimwandel gefährdet.
Vermischtes / Russland / Justiz / Umweltschutz / Livemeldung
18.12.2013 · 12:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen