News
 

Russland bringt Glonass-Satelliten mit Sojus ins All

Moskau (dpa) - Russland hat mit einer Sojus-Trägerrakete einen Satelliten für sein Navigationssystem Glonass auf den Weg ins All gebracht. Die Transport legte in der Nacht vom russischen Weltraumbahnhof in Plessezk ab, wie das Verteidigungsministerium nach Angaben der Agentur Interfax mitteilte. Der Start war mit Spannung erwartet worden und für die Raumfahrtnation Russland besonders wichtig, weil bei einer Sojus-Panne am 24. August ein unbemannter Raumfrachter abgestürzt war. Das hatte international Zweifel an der Zuverlässigkeit russischer Sojus-Raketen ausgelöst.

Raumfahrt / Russland
02.10.2011 · 22:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen