News
 

Russland: Bekannter Thaiboxer ermordet

Moskau (dts) - Der ehemalige Amateurweltmeister im Thaiboxen, Muslim Abdullajew, ist gestern Abend in der Nähe eines Stadiums in Moskau tot aufgefunden worden. Wie die russische Nachrichtenagentur Ria Nowosti unter Berufung auf die Polizei berichtet, wurde der 27-Jährige offenbar durch einen Kopfschuss getötet. Die russischen Behörden gehen nach ersten Ermittlungen von einem Auftragsmord aus. Abdullajew hatte 2004 die Europameisterschaft im Thaiboxen gewonnen. 2005 belegte er bei den Amateurweltmeisterschaften in Bangkok den ersten Platz.
Russland / Boxen / Mord
25.12.2009 · 21:58 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen