News
 

Russisches Glücksspielverbot in Kraft getreten

In Russland sind im Kampf gegen die Spielsucht alle Spielbanken und Automatenhallen geschlossen worden.Großansicht
Moskau (dpa) - Zur Bekämpfung der Spielsucht haben in Russland am Mittwoch per Gesetz landesweit alle Spielbanken und Automatenhallen schließen müssen. In der Hauptstadt Moskau überprüfte die Polizei in der Nacht zum 1. Juli sämtliche 513 Glücksspielstätten, darunter 29 Kasinos.

Dies teilte die Stadtverwaltung nach Angaben der Agentur Interfax mit. Das Ende 2006 verabschiedete Gesetz erlaubt das Glücksspiel nur noch in vier Sonderzonen Russlands, wo bislang aber kaum Vorbereitungen zum Bau von Spielbanken getroffen wurden. Experten erwarten, dass das illegale Glücksspiel starken Zulauf erhalten wird. Poker ohne Einsatz, Lotterie und Sportwetten sind weiter erlaubt.

Parlament / Glücksspiele / Russland
01.07.2009 · 11:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen